Jul

20

2012

Seminare für den professionellen Verkauf

Abgelegt in Allgemein

Viele Leute sprechen davon: Der erfolgreiche, das bedeutet auch professionelle, Verkauf. Doch wie geht das? Es gibt viele Möglichkeiten zu einem guten Verkaufsergebnis zu kommen. Gerade in den letzten Jahren hat sich die Möglichkeit ergeben an Seminaren teilzunehmen, die jedermann die Grundlagen des Verkäuferhandwerks beibringen. Doch wie erkenne ich eine professionelle und zuverlässige Weiterbildung, die nicht nur auf mein Geld aus ist? Die folgenden Sätze sollen eine Hilfestellung bieten.

Auf was sollte ich achten?
Besondere Aufmerksamkeit verdient dabei der gute Ruf des Seminarveranstalters. Die Grundregel lautet: Je größer und bekannter der Veranstalter, desto wahrscheinlicher ist es einen professionellen und kompetenten Anbieter erwischt zu haben. Ist es ein kleiner, unbekannter Anbieter, der nicht einmal in Fachkreisen ist, besteht zwar die Chance dass es eine unentdeckte Perle ist, aber ebenso wahrscheinlich ist es dass der interessierte Kunde auf einen weniger guten Anbieter gestoßen ist.

Seminaranbieter – “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser”
Seminaranbieter, gerade unbekannte, mit Sitz im Ausland, die aber trotzdem Seminare innerhalb Deutschlands anbieten, ist ein gesundes Maß an Misstrauen gegenüber angebracht. Natürlich soll nicht grundsätzlich jedem kleinen Anbieter misstraut werden, der alte Grundsatz “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser”, gilt auch hier. Grundsätzlich sind auch große Veranstalter nicht von diesem Misstrauen ausgenommen und eine Überprüfung der angegebenen Qualifikationen ist in jedem Fall angebracht. Eine kurze, nicht einmal zehn Minuten dauernde Kontrolle des Anbieters per Google, insbesondere der Qualifikationen und Referenzen, erspart im schlimmsten Falle anhaltenden Ärger über unfähige Anbieter und nichts bringende Seminare.

Bei der Auswahl des passenden Seminars sollte auch besonderer Wert auf den späteren Einsatzzweck gelegt werden. So gibt es Seminare speziell für Führungskräfte, ebenso wie für den engagierten Verkäufer beim Herrenausstatter, oder den selbstständigen Versicherungsvertreter. Jede dieser Berufsgruppen stellt verschiedene Anforderungen an ihre Verkaufstechniken, so dass es auch für jede dieser Gruppe verschiedene Auffassungen von richtigem und falschem Verkaufen gibt.

Das Ziel dieser Seminare sollte dabei aber in jedem Falle ungeachtet der Zielgruppe dasselbe sein: Die Verbesserung der verkäuferischen Fähigkeiten der Teilnehmer, um das von ihnen selbst gesteckte Ziel zu erreichen. Sei es mit rhetorischen, motorischen, oder intellektuellen Fähigkeiten, die Lehrer werden in jedem Fall versuchen den Seminarteilnehmern diese Grundfähigkeiten beizubringen, beziehungsweise sie auszubauen.

Wo finde ich Anbieter für Verkaufsseminare?
Generell lässt sich sagen dass sich Anbieter fast überall finden lassen. Am zielführendsten ist allerdings die Suche nach erfahrenen Anbietern in Fachzeitschriften. Auch in branchenspezifischen Publikationen lassen sich oftmals Angebote von kompetenten Anbietern finden. Im Internet bietet Seminare.de durch ein eigenes Qualitätssystem eine sichere und zuverlässige Auswahl von Seminaren, auch für den Verkauf.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: